Luxemburg 2 Euro 2015 Dynastie Nassau Weilburg Farbig

Luxemburg hat diese Münze anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Nassau-Weilburg-Dynastie herausgegeben. Der holländische König Willem III. war... Mehr lesen
8,75 €

Zusatzinformation

Artikelnummer LX15-2EUR11
Extra verzendkosten Nee
Thema 125 Jaar Dynastie Nassau Weilburg
Wert 2 euro
Metall Koper-nikkel-messing
Land Luxemburg
Qualität UNC
Jahre 2015
Gewicht 8,5 gram
Durchmesser 25,75
Kategorie Coloriert Euromünzen

Produktbeschreibung

Luxemburg hat diese Münze anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Nassau-Weilburg-Dynastie herausgegeben. Der holländische König Willem III. war auch Großherzog von Luxemburg. Als König Wilhelm III. 1890 starb, konnte er von Prinzessin Wilhelmina nicht Herzog Adolf von Nassau wurde 1890 Großherzog von Luxemburg. Die eigentliche Linie Nassau-Weilburg ist 1912 mit dem Tod Wilhelm IV. erloschen und ging mit seiner Tochter Großherzogin Charlotte im Haus Luxemburg-Nassau auf. Trotz der Heirat mit Felix von Bourbon-Parma hatte gemäß dem luxemburgischen Staats- und Namensrecht der Geschlechtername der Monarchin Vorrang vor dem Namen des Prinzgemahls. Daher ist der offizielle Name der vom Haus Nassau-Weilburg abstammenden Luxemburger Herrscherdynastie "Luxemburg-Nassau" und der Zivilstands Name der Großherzoglichen Familie Nassau. "Nassau-Weilburg war also die Bezeichnung einer Linie aus dem Hause Nassau und eines von ihr beherrschten Gebietes im Römischen Kaiserreich. Vorerst handelte es sich bei dem Gebiet Nassau-Weilburg um eine Reichsgrafschaft, bis 1890 schließlich Großherzöge aus dem Haus hervorgingen. In diesem Jahr wurde Herzog Adolf von Nassau Großherzog von Luxemburg. Dies war der Beginn der Herrscherdynastie, ausschlaggebend für Luxemburg. Im Jahr 2015 war dieses Ereignis 125 Jahre her und wird daher auf einer 2-Euro-Gedenkmünze in Erinnerung der Nation gerufen. Das Motiv präsentiert die Porträts der vergangenen Herrscher und seine derzeitige königliche Hoheit Henri, Großherzog von Luxemburg." Die Gesichter sind nicht einkoloriert worden, aber die Farben der Nationalflagge steht deutlich im Vordergrund auf der Münze. nachgefolgt werden. Nach der Lex Salicai war ausschliesslich männliche Nachfolgung möglich.